Unser Unternehmen bezieht zertifizierte Rohstoffe von unseren beauftragten und integrierten Bioproduzenten.

Unsere Verarbeitungsbetriebe und -verfahren erfüllen die Anforderungen der Austrian Austria Bio Garatie, der regionalen Niederlassung des weltweit führenden Prüf-, Zertifizierungs-, Inspektions- und Zertifizierungsunternehmens SGS Hungária Kft, und des IFS Food Standard-Zertifizierungssystems.

Wir betreiben fortlaufende Forschung zum Schutz der nächsten Generation.

Schließlich ist es der Schutz unseres Landes und unserer Nahrung der Schutz unserer Kinder, unserer Nachfolger.

Die Anwendung der Grundsätze einer saubereren Produktion, die Steigerung der Öko-Effektivität ist unser Ziel in allen Partnerländern zu erreichen.

Wesentliche Faktoren der Modernisierung:

  1. Verwendung der modernsten Technologie
  2. Sicherung von dynamische Absatzmärkte
  3. Beteiligung an globalen Innovationsprozesse
  4. Erziehung vongut ausgebildete, motivierte, studierte Arbeitskräfte
  5. Sicherung von Entwicklungsressourcen

“Die Änderung ist der Schlüssel zum Erfolg.”

Hajnalka Tóth

Der Gründer und Inhaber von Kisvárda hat 2011 einen MBA-Diplom in Wirtschaftswissenschaften der Corvinus-Universität Budapest mit den Schwerpunkten Kapitalmarkt und Unternehmensökonomie erworben. Sie verbesserte ihre landwirtschaftlichen Kenntnisse durch die Ausbildung zum Landtechniker.

In der Zwischenzeit hat sie professionelle und fortgeschrittene Sprachprüfungen in Englisch, Deutsch und Spanisch absolviert und berufliche Kontakte ins europäische und lateinamerikanische Ausland geknüpft. Als sie nach Hause zurückkehrte, erkannte sie, dass ihr Studium, ihre Erfahrung und ihre internationalen Kontakte eine Lösung für den weltweiten Überbedarf an qualitativ hochwertigen Lebensmitteln darstellen und gleichzeitig die Landwirte bei der Produktion unterstützen könnten.